Hallo Joker SimRacing Fans,

heute gibt es Großes zu verkünden!

Joker SimRacing war immer ein kleines und familiäres SimRacing Team bestehend aus ein paar Verrückten, die sich mehr oder weniger erfolgreich auf den Rundstrecken von iRacing fights mit anderen Teams geliefert haben. Im Laufe der Zeit wuchsen die Ambitionen, die Fahrer verbesserten sich und neue schnelle Fahrer kamen hinzu. Manche verließen das Team, um ihr Glück woanders zu suchen. Im Laufe der Zeit fand man zu immer mehr Professionalität und die Meisterschaften, in denen wir starteten  wurden härter. Mittlerweile ist Joker SimRacing ein Team, das man fast immer mit auf der Rechnung haben muss, wenn es um die vorderen Plätze geht. Dies alles nicht nur weil man vermutlich „pure Speed“ besitzt, sondern auch oder viel mehr durch Fairness und Konstanz auf der Strecke sowie Respekt vor den Gegnern.

Das SimRacing an sich hat sich in den vergangenen Jahren stark entwickelt und die Verbindung zum realen Motorsport wurde durch die Anerkennung des DMSB als Motorsportdisziplin immer deutlicher. Gerade in der jetzigen Situation wird es noch klarer, dass hier 2 Sportarten zusammenrücken.

Der Teamleiter von Joker SimRacing war schon lange vor dieser Zeit mit verschiedenen Teams/Firmen aus dem echten Motorsport in Kontakt, um eine eventuelle Zusammenarbeit zu evaluieren. Immer stand dabei im Vordergrund, die Teamstruktur zu behalten und den SimRacern weiterhin Geborgenheit in ihrem familiären Umfeld zu geben. So kam es, dass hinter den Kulissen viele Gespräche geführt wurden und viele Pläne geschmiedet und anschließend aber auch wieder über den Haufen geworfen wurden, da die Interessen zu weit auseinander lagen.

Anfang 2020 kam man mit Leipert Motorsport aus Wegberg in Kontakt. Nach anfänglichem Beschnuppern war schnell klar, hier war man auf einer Wellenlänge. Leipert Motorsport ist ein familiär durch Ingo und Marcel Leipert, geführtes Unternehmen. Ingo und Marcel, selbst erfahrene Motorsportler, bringen zusammen über 40 Jahre Rennsporterfahrung auf die Waage. Das Team nimmt momentan an renommierten Rennserien wie der Lamborghini Super Trofeo, der ADAC GT4, der GT4 Europe und der DTM Trophy teil. In der Vergangenheit nahm Leipert Motorsport regelmäßig in den Serien der ADAC GT Masters, Blancpain Endurance Series, British GT, FIA GT3 sowie VLN und an vielen 24h Rennen (24h Series & 24h Nürburgring) erfolgreich Teil. Das alles in Form einer großen Motorsportfamilie, also wie bei Joker SimRacing, nur die Familie ist etwas größer… Über 30 Fahrer aus 4 Kontinenten und 16 Ländern sind dort aktiv!
Lange, stets mit Bedacht und Ruhe geführte Verhandlungen oder besser: Absprachen, wurden geführt und so kam es, dass man sich einig wurde. Joker SimRacing und Leipert Motorsport sollten zusammenfinden und so wie bereits einige andere Teams die Verbindung von realem und virtuellem Motorsport enger werden lassen.

Joker SimRacing wird zu Leipert eSports, eine Abteilung von Leipert Motorsport

Für das Team ändert sich wenig, wir werden mit neuen Lackierungen im Leipert-Design an den Start gehen, also gebt acht! Die Fahrer werden in den gleichen Serien wie vorher auch fahren, nur kommen diesmal anstelle der leuchtend orangenen Joker Skins, die Farben von Leipert eSports ins Kamerabild, wenn z.B. mal wieder Doorhandle to Doorhandle um die Führung auf der Nordschleife gekämpft wird.

Für diejenigen Fahrer von Leipert Motorsport, die ebenfalls wie viele andere reale Rennfahrer auch in iRacing unterwegs sind, ergibt sich nun die Möglichkeit, gemeinsam mit den eSports Piloten virtuelle Events zu bestreiten und vom SimRacing-Wissen zu profitieren.

Wir freuen uns sehr und sind auch aufgeregt…. Euer Team von Leipert eSports

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.